Cécile & Marlena x Favie 🐣💕 Auf Mini Me Sets sparen - Code findest du auf der Produktseite

Study the past if you would define the future!

Es ist Black History Month. 

Wir möchten die Gelegenheit des Black History Month nutzen um auf Rassismus aufmerksam zu machen und die Errungenschaften schwarzer Menschen sichtbar zu machen. Du findest hier die zentralen Aspekte zusammengefasst und wir zeigen warum es so wichtig ist sich mit Black History auseinander zu setzen. 

Was ist der Black History Month? 

Jedes Jahr, immer im Februar, dient der Black History Month vor allem der Anerkennung der Errungenschaften und des Einflusses der Community of Color. Die Einflüsse sind unter anderem in der Mode Branche allgegenwärtig. Trends wie Kreolen, Bucket Hats oder der sogenannte Lettuce-Saum wurden von People of Color hervorgebracht.

Ein kurzer Blick in die Geschichte.

Den Ursprung des Black History Month finden wir etwa in 1915 als die Organisation ASNLH ("Association for the Study of Negro Life and History") gegründet wurde. Die ASNLH widmete sich der Erforschung der Errungenschaften von schwarzen Amerikaner*innen und anderen Menschen afrikanischer Abstammung. 1926 rief die Organisation die "Negro History Week" ins Leben um Schulen und Gemeinschaften zu inspirieren Black History zu lehren. Die "Negro History Week" fand in der 2. Februarwoche statt, um so die Geburtstage von Abraham Lincoln und Frederick Douglass zu würdigen. 

Abraham Lincoln Negro History Week Frederick Douglass Favie

 

In den 1960er Jahren hatte sich die History Woche in einen ganzen Monat verwandelt und wurde 1976 schließlich zu einem nationalen Feiertag erklärt. In Deutschland wurde der Black History Month erstmals in den 90er Jahren gefeiert. Initiiert wurde das ganze von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD). 

Wo stehen wir? 

2020 war ein Hoch für sozialen Aktivismus und Gespräche über Antirassismus. Noch immer sind People of Color weltweit mit limitierenden Stereotypen und Klischees konfrontiert. Deutlich wird das häufig auch in der Medienlandschaft. Wir wollen im Black History Month einen Diskurs anregen um die Community of Color sichtbarer zu machen. Betonen möchten wir aber, dass der Black History Month vor allem zur Stärkung des Zusammenhaltes innerhalb dieser Community steht. Deswegen appellieren wir an euch: bitte informiert euch, hinterfragt Klischees und setzt euch gegen Stigmatisierung ein!

End Systemic Rassism Rassismus BLM Diversität

 

Wenn ihr euch über aktuelle Missstände in und um Deutschland informieren möchtet oder finanzielle Unterstützung bieten könnt, schaut auf http://isdonline.de vorbei. 

Verfasst von Antonia Bührig